Schöne Kleider en masse: Beim Bezirksschützenfest in Würgassen konnte das Publikum Hofstaate aus 33 Orten des Kreises Höxter bestaunen. - © Foto: Manuela Puls
Schöne Kleider en masse: Beim Bezirksschützenfest in Würgassen konnte das Publikum Hofstaate aus 33 Orten des Kreises Höxter bestaunen. | © Foto: Manuela Puls

Würgassen Bezirksschützenfest: Königspaare soweit das Auge reicht

33 Königspaare aus dem Kreis Höxter feiern mit

Würgassen (mm). 66 Majestäten auf einen Schlag gab es beim Bezirksschützenfest gestern in Würgassen zu sehen. 33 Gastvereine waren der Einladung der St.-Michael-Schützenbruderschaft gefolgt, die selbst mit ihren Regenten Peter und Elisabeth Multhaup feierte. Oberst Jürgen Kleinschmidt begrüßte allein 1.200 Aktive im Umzug und unter den Ehrengästen sogar Weihbischof Matthias König. Nach dem Festakt auf dem Sportplatz verfolgten Tausende am Straßenrand den festlichen Umzug durch das Weserdorf, der kein Ende zu nehmen schien. Schätzungsweise zweieinhalb Kilometer lang soll er gewesen sein. Natürlich wurde im Anschluss im Zelt gemeinsam WM-Fußball geschaut - leider kein weiterer Grund zum Jubeln.

realisiert durch evolver group