0
Schlagen ein neues Buch auf: HVV-Vorsitzende Raimunde Weßler (vorn) am Sagenbuch. An den Sagensteinen stehen Hubertus Grimm (hinten, v. l.) Hubertus Vattmann, Norbert Hachmeyer, Christoph Reichardt Peter Klimmek, Helmut Benz, Edgar Meyer (M-Print) und Anita Oppermann. - © Simone Flörke
Schlagen ein neues Buch auf: HVV-Vorsitzende Raimunde Weßler (vorn) am Sagenbuch. An den Sagensteinen stehen Hubertus Grimm (hinten, v. l.) Hubertus Vattmann, Norbert Hachmeyer, Christoph Reichardt Peter Klimmek, Helmut Benz, Edgar Meyer (M-Print) und Anita Oppermann. | © Simone Flörke

Beverungen Vier Sagensteine und ein Sagenbuch für Beverungen

Ein Geschenk des Heimat- und Verkehrsvereins

Simone Flörke
25.01.2018 | Stand 24.01.2018, 19:24 Uhr

Beverungen. Vier im Halbkreis aufgestellte Stelen aus rötlichem Naturstein mit jeweils vier Emaille-Bildern an ihren Seiten und vier Tafeln zu ihren Füßen, die sich um ein Edelstahl-Pult gruppieren, auf dessen Kopf ein wetterfestes Buch liegt. Auf der ersten Seite steht der Titel: Beverunger Sagensteine. 16 der mündlich überlieferten Sagen rund um die Stadt und den Talkessel hat Stadtheimatpfleger Christoph Reichardt ausgewählt und zusammen mit dem Wehrdener Künstler Helmut Benz und seinen Steg-Emaille-Motiven in eine ebenso künstlerisch-ansprechende wie informative Form gebracht.

Empfohlene Artikel

Die News-App

Jetzt installieren