0

Amelunxen Amelunxer Heimsieg beim Stadtpokal

Stadtpokal der Feuerwehren der Stadt Beverungen / Vorbereitungen auf 135. Geburtstag

VON JOHANNA SCHOLLE
04.06.2014 | Stand 02.06.2014, 21:32 Uhr
Der Löschzug Beverungen bereitet den Saugleiter vor. Trotz ihres Einsatzes hat die Löschgruppe Amelunxen gewohnnen - © FOTOS: JOHANNA SCHOLLE / ANSGAR HUNDT
Der Löschzug Beverungen bereitet den Saugleiter vor. Trotz ihres Einsatzes hat die Löschgruppe Amelunxen gewohnnen | © FOTOS: JOHANNA SCHOLLE / ANSGAR HUNDT

Amelunxen. Übung macht den Meister: Im Stadtpokal der Feuerwehren traten die Löschgruppen aus Beverungen gegeneinander an. Gewonnen haben die Amelunxer. Ein Heimsieg.

Aufgrund der Feierlichkeiten zum 135-jährigen Bestehen der Löschgruppe Amelunxen fand der Wettbewerb im Nethedorf statt. Acht Löschgruppen sowie drei Jugendfeuerwehren trugen einen Löscheinsatz mit drei C-Rohren vor. Das Löschwasser wurde direkt aus der Nethe genommen, in die ein Saugleiter gelassen wurde. Die Schiedsrichter Manfred Ulrich, Heinz Götte und Hubertus Nostiz bewerteten, ob Fehler gemacht wurden oder nicht. Jeder Fehler gab Strafsekunden, welche auf die für den Einsatz benötigte Zeit gerechnet wurden.

Am Ende schaffte es die Löschgruppe Amelunxen, mit einer Übungszeit von drei Minuten und sechs Sekunden, den Pokal zu gewinnen, der seit 1996 immer wieder zwischen den Löschgruppen Tietelsen und Jakobsberg hin und her wanderte. Des Weiteren nahmen der Löschzug Beverungen, sowie die Löschgruppen Dalhausen, Drenke, Herstelle und Wehrden teil.

Vor dem Wettbewerb der aktiven Löschgruppen traten außerdem die drei Jugendfeuerwehren aus Beverungen, Dalhausen und Herstelle an. "Bei den Jugendfeuerwehren kommt es in erster Linie darauf an, dass der Einsatz sauber und fehlerfrei verläuft und weniger auf die Zeit", erklärt der stellvertretenden Löschgruppenführer Sebastian Ewen. Nach der Auswertung kamen alle Jugendfeuerwehren auf dasselbe Ergebnis und teilten sich so den ersten Platz.

Bürgermeister Hubertus Grimm führte die Siegerehrung durch. Er dankte den Löschgruppen für ihre stete Einsatzbereitschaft zum Wohle der Bürger. Die Amelunxer bereiten sich nun auf die Feierlichkeiten zum 135-jährigen Bestehen vor, die von Freitag, 20. Juni, bis Sonntag, 22. Juni, stattfinden werden, bei dem einer der Höhepunkte das Konzert der Schützenjäger sein wird.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG