Beverungen Wettkampf um den besten Leser

Hendrik Weskamp siegt in der Verbundschule Beverungen

Die Gewinner des Vorlesewettbewerbes an der Verbundschule Beverungen im Kreise ihrer Klassenkameraden. - © FOTO: SCHULE
Die Gewinner des Vorlesewettbewerbes an der Verbundschule Beverungen im Kreise ihrer Klassenkameraden. | © FOTO: SCHULE

Beverungen (nw). Lesen ist eine Grundvoraussetzung für gute Bildung. Nicht zuletzt deshalb nimmt die Verbundschule Beverungen am bundesweiten Vorlesewettbewerb teil. Für die Jury war die Entscheidung nicht einfach - alle Finalisten gaben sich die größte Mühe. Doch am Ende setzte sich Hendrik Weskamp aus der 6a durch.

Im Finale an der Schule traten die vier Klassensieger des Jahrgangs 6 zum Vorlesewettbewerb an, um die Qualifikation zum Kreisentscheid mit allen Schulgewinnern zu erlangen. Dieser findet am Donnerstag, 6. Februar, statt.

Joline Hüske, Muhsin Demirbas, Miriam Robrecht, und Hendrik Weskamp hatten die Aufgabe zu meistern, den Zuhörern ihr aktuelles Lieblingsbuch kurz vorzustellen und dann drei Minuten lang aus ihm vorzulesen. Erschwert wurde die Aufgabe noch dadurch, dass jeder Teilnehmer zusätzlich einen vorher nicht bekannten Fremdtext vorlesen musste.

Alle Schülerinnen und Schüler gingen ihre Aufgaben mit erkennbarer Konzentration und Begeisterung für das Lesen der Texte an, zudem war es durchaus auch eine nervliche Herausforderung vor größerem Publikum vortragen zu müssen.

Die Jury hatte vieles zu bewerten. So achteten sie sowohl auf die Lesetechnik, wobei sicheres und flüssiges Lesen, eine klare Aussprache, ein angemessenes Tempo und eine sinnvolle Betonung zu beachten sind, als auch die Interpretation des Textes. Letzteres beinhaltet, ob die Stimmung des Textes erfasst und an das Publikum weitergegeben werden konnte. Dazu mussten sich die Vorlesenden in das Geschehen hineinversetzen und es überzeugend zum Ausdruck bringen.

Der Vorlesewettbewerb des deutschen Buchhandels wird seit 1959 jährlich vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und anderen kulturellen Einrichtungen durchgeführt. Er steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten Schülerwettbewerben bundesweit. Rund 600.000 Kinder an über 7.000 Schulen beteiligten sich im Schuljahr 2012/13.

Hendrik Weskamp aus der 6a wurde schließlich als Bester von Schulleiter Klaus Oppermann ausgezeichnet und wird die Verbundschule Beverungen auf Kreisebene vertreten. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer freuten sich abschließend über eine Urkunde und erhielten viel Lob und Anerkennung.

Copyright © Neue Westfälische 2018
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group