Vor dem Rathaus gibt es nach der Sanierung der Langen Straße bereits Radfahrerspuren. - © Simone Flörke
Vor dem Rathaus gibt es nach der Sanierung der Langen Straße bereits Radfahrerspuren. | © Simone Flörke

NW Plus Logo Unter die Lupe genommen Neues Konzept soll für besseres Radfahren in Bad Driburg sorgen

242 konkrete Maßnahmen für das gesamte Stadtgebiet sind enthalten. Sie exakt nach Plan umzusetzen, würde in die Millionen gehen.

Simone Flörke

Bad Driburg. Wie soll der Alltagsradverkehr in Bad Driburg künftig aussehen? Wie kann er verbessert werden mit Blick auf die im Stadtgebiet für diese Radler wichtigen Ziele? 242 Maßnahmen vom Neubau bis zur Neumarkierung haben die Planer des Büros Cooperative aus Kassel für das 50-seitige Radverkehrskonzept plus umfangreiches Kartenmaterial-Anhang in der Kurstadt vorgeschlagen. Ziele, die mit einem Prioritätenvermerk versehen worden sind: kurzfristig binnen der nächsten zwei Jahre anzugehen, mittelfristig in den nächsten fünf, langfristig in den nächsten zehn Jahren. Eine konkrete Idee in der Stadt, die sich schnell und kostengünstig umsetzen lasse und Erfahrungen bringe, bekamen die Politiker an die Hand.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema