Die Initiatoren zum Erhalt des Parks der ehemaligen Eggelandklinik mit Andreas Holzinger (v. l.) Svenja Claes und Natalie Lüke plädieren im Hauptausschuss für die Rettung des historischen Baumbestands. - © Burkhard Battran
Die Initiatoren zum Erhalt des Parks der ehemaligen Eggelandklinik mit Andreas Holzinger (v. l.) Svenja Claes und Natalie Lüke plädieren im Hauptausschuss für die Rettung des historischen Baumbestands. | © Burkhard Battran
NW Plus Logo Bad Driburg

Öffentliche Kritik an städtischen Plänen für das Eggelandareal wächst

Nur etwa ein Dutzend der 80 erhaltenswerten und bis zu über 150 Jahre alten Bäume sollen nach derzeitigem Planungsstand erhalten bleiben.

Burkhard Battran

Bad Driburg. Inzwischen haben sich schon 1.411 Menschen an der Petition zum Erhalt der Eggelandparks beteiligt. Seit Ende August läuft das Begehren auf der Internet-Aktionsplattform change.org. Die öffentliche Kritik an Eggelandbebauung wächst. Nun hat sich der Hauptausschuss der Stadt mit dem Anliegen befasst, nachdem die Initiatoren einen offiziellen Bürgerantrag gestellt hatten. „Wir halten den Eggelandpark in seiner Gesamtheit für erhaltenswert und möchten die Stadt auffordern...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG