Die Unterzeichner der Petition wünschen sich, dass der Park rund um die ehemalige Eggelandklinik erhalten bleibt. - © Burkhard Battran
Die Unterzeichner der Petition wünschen sich, dass der Park rund um die ehemalige Eggelandklinik erhalten bleibt. | © Burkhard Battran
NW Plus Logo Bad Driburg

"Rettung des Eggeland-Parks": Enttäuschung über Gespräch mit der Stadt

Das Fazit der Initiatoren der Petition zur "Rettungs des Eggeland-Park" ist durchwachsen. Was sie planen, um den Bau von Wohnungen zu verhindern.

Svenja Ludwig

Bad Driburg. Zufrieden sind die Initiatoren der Petition zur "Rettung des Eggeland-Parks" nicht. Das Gespräch mit der Stadt Bad Driburg sei zwar nett und freundlich gewesen, allerdings habe der Erste Beigeordnete Michael Scholle, der die Verwaltung in dem Gespräch repräsentierte, dem Initiatoren-Trio zu verstehen gegeben, dass an den Plänen für das Eggelandareal nicht mehr grundlegend gerüttelt werden könne. Das berichten Andreas Holzinger und Natalie Lüke im Gespräch mit nw.de. Das Dreiergespann komplettiert Svenja Claes. ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG