0
Auf dem Gelände stehen viele Bäume. Etliche von ihnen sollen für die neue Nutzung gefällt werden. Dagegen regt sich Widerstand. - © Privat
Auf dem Gelände stehen viele Bäume. Etliche von ihnen sollen für die neue Nutzung gefällt werden. Dagegen regt sich Widerstand. | © Privat

Bad Driburg 824 Unterschriften für den Erhalt des Eggelandparks

Keine Baumfällungen: Welches Ziel sich die Initiatoren gesetzt haben, wie sie es erreichen möchten – und was das für die Lokalpolitik bedeuten könnte.

Ralf T. Mischer
08.08.2021 | Stand 07.08.2021, 14:30 Uhr

Bad Driburg. 824 Unterzeichner gibt es schon für die Online-Petition „Rettung des Eggeland-Parks" (Stand Freitag, 6. August, 15.10 Uhr). Das waldreiche Parkgelände auf dem Areal der ehemaligen Eggelandklinik soll, geht es nach den Plänen der Politik, für ein neues Wohn- und Arbeitsquartier weichen. Die Initiatoren der Petition haben sich zum Ziel genommen, dass 1.000 Menschen ihre Begehren im Netz auf www.change.org unterschreiben. Dann möchten sie die Liste mit den Namen an Bürgermeister Burkhard Deppe überreichen.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG