NW News

Jetzt installieren

Symbolbild, Themenbild Polizei Streifenwagen Blaulicht Kriminalität Unfall - © Jens Reddeker
Symbolbild, Themenbild Polizei Streifenwagen Blaulicht Kriminalität Unfall | © Jens Reddeker

NW Plus Logo Bad Driburg Tötungsdelikt in Bad Driburg: Verdächtiger wird psychiatrisch begutachtet

Wegen der Schwere der Tat - und weil auch Alkohol im Spiel war, holt die Staatsanwaltschaft ein Gutachten ein. Der Verdächtige schweigt weiter zu den Vorwürfen.

Ralf T. Mischer

Bad Driburg. Rund drei Wochen nach dem Tötungsdelikt in einem Mehrfamilienhaus in der Alleestraße schweigt der Tatverdächtige weiter zu den Vorwürfen. Laut Angaben von Oberstaatsanwalt Ralf Meyer wird jetzt ein psychiatrisches Gutachten eingeholt. Bei derartig schweren Taten, bei denen auch Alkohol im Spiel war, sei das ein üblicher Vorgang. Wie berichtet wird dem 47-jährigen Mann vorgeworfen, am Pfingstsamstag das 41-jährige Opfer im Verlauf einer Auseinandersetzung tödlich verletzt zu haben. Beide Männer waren demnach in dem Haus in der Alleestraße zu Besuch...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema