0
Die Evangeliums Christengemeinde möchte das Gemeindezentrum ab August als Kita nutzen, um den fehlenden Betreuungsplätzen entgegen zu wirken. Im Bauausschuss wird nun über diesen Antrag beraten. - © Symbolbild: Pixabay
Die Evangeliums Christengemeinde möchte das Gemeindezentrum ab August als Kita nutzen, um den fehlenden Betreuungsplätzen entgegen zu wirken. Im Bauausschuss wird nun über diesen Antrag beraten. | © Symbolbild: Pixabay

Bad Driburg Spielen statt beten: Stadt Bad Driburg will Kita-Notgruppe in Gemeindezentrum

Die Räume des Gemeindezentrums sollen umfunktioniert werden. So könnten schon bald 20 zusätzliche Betreuungsplätze geschaffen werden.

Désirée Winter
20.05.2021 | Stand 20.05.2021, 15:03 Uhr

Bad Driburg. Wer Kinder und Beruf unter einen Hut bringen will, ist auf eine geregelte Kinderbetreuung angewiesen. Doch die Suche nach einem Kitaplatz ist oft gar nicht so einfach. Die Zahl der Kitaplätze ist deutlich geringer als die Nachfrage. So auch im Kitajahr 2021/2022 in der Kernstadt von Bad Driburg. Um diesem Problem entgegenzusteuern, wendet sich die Evangeliums Christengemeinde mit einem Antrag an den Bauausschuss, der am 20. Mai tagt.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG