0
Die Brunnenstraße in Bad Driburg soll einen neuen Zuschnitt bekommen und mehr Schutz für Radfahrer bieten. - © Burkhard Battran
Die Brunnenstraße in Bad Driburg soll einen neuen Zuschnitt bekommen und mehr Schutz für Radfahrer bieten. | © Burkhard Battran

Bad Driburg Fahrradstreifen und Bäume: Brunnenstraße in Bad Driburg soll Allee werden

Die "Visitenkarte der Stadt" bekommt für zwei Millionen Euro ein neues Antlitz. Auf einem Grünstreifen sollen mehr als 60 Bäume gepflanzt werden – den kritisieren ausgerechnet die Grünen.

Burkhard Battran
23.03.2021 | Stand 23.03.2021, 10:59 Uhr

Bad Driburg. Zu breit und zu einseitig für den Autoverkehr ausgelegt ist die Brunnenstraße in Bad Driburg. Sie passt damit nicht in das klimafreundliches Ortsbild, wie es die Kurstadt zum Ausdruck bringen will. Da kommt es der Stadt gerade recht, dass der Kreis plant, die als Kreisstraße 18 im Straßenverzeichnis stehende Brunnenstraße umzugestalten. "Das Vorhaben ist sehr in unserem Sinn. Die Straße ist eine Visitenkarte der Stadt, denn hier liegen der Gräfliche Park und eine Vielzahl von Kliniken", sagte Bürgermeister Burkhard Deppe im Bauausschuss der Stadt, wo der Kreis jetzt die Maßnahme vorgestellt hatte.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG