0
Der scheußliche Bauzaun soll weg, sagt der Bürgermeister. - © Simone Flörke
Der scheußliche Bauzaun soll weg, sagt der Bürgermeister. | © Simone Flörke

Vertragsverhandlung Was kostete der Gräfliche Park in den vergangenen zwei Jahren?

Die Bürger in Bad Driburg sollen sich an der Gestaltung des „Kurparks 2030“ beteiligen. Ob sich jetzt eine Lösung im Streit abzeichnet?

07.03.2021 | Stand 06.03.2021, 18:09 Uhr

Bad Driburg (nw/sf). In den aktuellen Verhandlungen um den neuen Dienstleistungsvertrag für die Bereitstellung der Kureinrichtungen in Bad Driburg habe der Gräfliche Park eingefordert, die Kostensituation des Kurparks auch für die Jahre 2019 und 2020 überprüfen zu lassen: Das meldet die Stadt Bad Driburg am Freitagabend.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG