Hier geht’s lang: Der Eingang zum Gräflichen Park an der Brunnenallee in Bad Driburg, bevor kurz vor Weihnachten ein Bauzaun gezogen wurde. - © Simone Flörke
Hier geht’s lang: Der Eingang zum Gräflichen Park an der Brunnenallee in Bad Driburg, bevor kurz vor Weihnachten ein Bauzaun gezogen wurde. | © Simone Flörke
NW Plus Logo Bad Driburg

Verhandlungspoker im Kurpark-Streit: Gräflicher Park ist am Zug

Der Termin der Vertragskündigung durch die Stadt rückt näher.

Simone Flörke

Bad Driburg. Wie geht es weiter bei den Verhandlungen zwischen der Stadt Bad Driburg und der Unternehmensgruppe des Gräflichen Parks in Bad Driburg? Der Termin rückt näher, zu dem die Stadt den Interimsvertrag für die Bereitstellung der Kureinrichtungen gekündigt hat: der 31. März. „Zu laufenden Verhandlungen wollen wir nichts sagen", entgegnet die Sprecherin der Unternehmensgruppe Graf von Oeynhausen-Sierstorpff, Antje Kiewitt, am Mittwoch auf NW-Anfrage. Nur dass das Papier der Verhandlungsbasis eingegangen sei. Der Ball sei nun ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG