Förster Alexander Brandenburg ist am liebsten draußen in der Natur. Anfang November hat er das Forstrevier Bad Driburg übernommen. - © Silke Riethmüller
Förster Alexander Brandenburg ist am liebsten draußen in der Natur. Anfang November hat er das Forstrevier Bad Driburg übernommen. | © Silke Riethmüller
NW Plus Logo Bad Driburg

Ein junger Forstmann für das Revier Bad Driburg

Der 29-jährige Alexander Brandenburg freut sich auf die neue Aufgabe in der alten Heimat.

Silke Riethmüller

Bad Driburg. Er ist der Neue im Revier: Zum 1. November hat Förster Alexander Brandenburg das Forstrevier Bad Driburg von seinem Vorgänger Ulrich Müller übernommen. Der 29-Jährige ist damit für mehrere tausend Hektar Wald zuständig. Sein Revier umfasst unter anderem den Staatswald Langer Kamp und Löwenberg bei Herste sowie private Waldflächen der Forstbetriebsgemeinschaft Egge-Nethe. Und eben diese Mischung aus Staats- und Privatwald mache die neue Aufgabe so interessant, sagt der junge Förster, der zuletzt für die Landesforstverwaltung Rheinland-Pfalz gearbeitet hat...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG