0
Volker Schwartz (Hoteldirektor; v. l.), Bürgermeister Burkhard Deppe, Beigeordneter Michael Scholle, Marcus Graf von Oeynhausen-Sierstorpff (Eigentümer). - © Wiegand
Volker Schwartz (Hoteldirektor; v. l.), Bürgermeister Burkhard Deppe, Beigeordneter Michael Scholle, Marcus Graf von Oeynhausen-Sierstorpff (Eigentümer). | © Wiegand
Bad Driburg

Einigung zwischen Stadt und Gräflicher Park Bad Driburg

Der Vertragsentwurf zum Kurpark wird verhandelt.

03.10.2020 | Stand 03.10.2020, 12:35 Uhr

Bad Driburg. Im Rahmen eines gerichtlichen Verfahrens zwischen dem Gräflichen Park und der Stadt Bad Driburg über eine angemessene Aufwandsvergütung für die Nutzung des Parks beschloss der Rat der Stadt Bad Driburg im Juni dieses Jahres die Teilnahme an der Durchführung eines güterichterlichen Vergleichsverfahrens. Der erste Termin dieses Verfahrens fand Anfang September statt. „Beide Parteien gingen aufeinander zu, so dass ein Vergleichsvorschlag erarbeitet werden konnte", heißt es vonseiten der Stadt Bad Driburg.

Mehr zum Thema