0
Die Kapelle auf dem Bad Driburger Friedhof soll saniert werden. (Themenbild) - © David Schellenberg
Die Kapelle auf dem Bad Driburger Friedhof soll saniert werden. (Themenbild) | © David Schellenberg

Bad Driburg Sechsstelliger Betrag für Modernisierung der Driburg Friedhofskapelle im Gespräch

Der Haupt- und Finanzausschuss ist sich einig, dass die Kapelle modernisiert werden muss. „Bauchschmerzen“ bereitet eine erste Kostenschätzung von 700.000 Euro

Helga Krooß
14.06.2019 | Stand 13.06.2019, 20:30 Uhr

Bad Driburg. Nach fast 50 Jahren Nutzungsdauer ist jetzt zu entscheiden, ob die Trauerhalle am Westfriedhof in Bad Driburg, auch „Friedhofskapelle" genannt, weiterhin in seiner bisherigen Funktion genutzt werden soll. Das sei ohne eine grundlegende Sanierung aber nicht möglich, wie Baudezernent Martin Kölczer im Haupt- und Finanzausschuss betonte. Im Wesentlichen geht es darum, den Innenraum der „Aussegnungshalle" neu zu gestalten und die bisherigen Leichenkammern zu Abschiedsräumen umzubauen.

realisiert durch evolver group