0
Die Polizei nahm schon am Abend einen Verdächtigen fest. - © Paul Zinken / picture alliance / dpa
Die Polizei nahm schon am Abend einen Verdächtigen fest. | © Paul Zinken / picture alliance / dpa

Kreis Herford kompakt am 1. Dezember 2022 Hammer-Attacke, tragischer Unfall auf Zebrastreifen und neuer Marktkauf

Die meistgeklickten lokalen Schlagzeilen plus Corona, Wetter und die Informationen aus der Nachbarschaft: Alles Wichtige im schnellen Überblick.

Lena Kley
01.12.2022 | Stand 02.12.2022, 11:36 Uhr

Kreis Herford. Die Ereignisse überschlagen sich. Erst gestern berichteten wir darüber, dass eine Fußgängerin auf dem Zebrastreifen überfahren wurde, heute gibt es schon den nächsten tragischen Fall: Die Mordkommission ermittelt, weil in Rödinghausen eine Frau schwer und ein Mann leicht verletzt wurde. Verdächtigt wird der 33-jährige Sohn der beiden.

+++UPDATE: Mehrere Unfälle, Rollerfahrer-Prozess und Schützenwaffen+++

Frau beim Überqueren der Straße angefahren - war es eine Gefahrenstelle?

Schon vor dem besagten Löhner Unfall hatte die Stadt länger vor, an der Stelle für mehr Licht zu sorgen. NW-Redakteur Dirk Windmöller hat nachgefragt, warum es dazu bisher nicht gekommen ist.

Ein Teil des Löhner Marktkaufs wird abgerissen. Im Frühjahr beginnt die Kernsanierung des mehr als 40 Jahre alten Gebäudes. Es werden einige Änderungen vor und im Supermarkt vorgenommen.

Nachbarschaft

Ersten Informationen nach ist am frühen Morgen ein Feuer bei der Glasaufbereitungsanlage von Prezero in Lahde ausgebrochen.

Wetter

Den ganzen Tag über soll es bewölkt bleiben und es ist winterlich kalt: Die Temperaturen liegen zwischen 2 und 4 Grad. Nachts kann es bis zu 1 Grad kalt werden.

Corona

Der Inzidenzwert liegt bei 356,3. Es wurden 155 Neuinfektionen registriert.

Meistgelesen

1. Mordkommission ermittelt nach Hammer-Angriff in Rödinghausen: Es hat einen Großeinsatz gegeben. Ein 33-Jähriger ist noch am Abend vorläufig festgenommen worden. Es gibt weitere Informationen zum mutmaßlichen Täter.

2. Vorgetäuschter Herzinfarkt als neue Betrugsmasche: Ältere Menschen sind oft das Ziel von Kriminellen. Eine Polizeibeamtin gibt bei den "Neuen Alten" Tipps, wie Senioren sich schützen können.

3. So entsteht ein neuer Marktkauf in Löhne: Ein Teil des Gebäudes wird abgerissen. Während der Bauarbeiten muss der Getränkemarkt ausziehen. Wie der Verkauf trotz des Baus weitergehen soll.

Alle "Kreis-Herford-Kompakt"-Folgen finden Sie hier.

Mehr zum Thema

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

Kommentar abschicken