Viele Kinderärzte empfehlen schnell zu handeln. - © Picture Alliance
Viele Kinderärzte empfehlen schnell zu handeln. | © Picture Alliance

NW Plus Logo Covid-Kinderimpfung Besser gestern als heute: Warum Kinder gegen Covid impfen lassen?

Ab dem 17. Dezember können 5 bis 11-jährige Kinder geimpft werden. Die Kinderärzte finden, es ist höchste Zeit. Der Kreis Minden-Lübbecke hat bereits Impfstoff bestellt.

Ingo Müntz

Kreis Herford/Kreis Minden-Lübbecke. "Grundsätzlich tun wir uns leicht: Es spricht alles für die Impfung", sagt Jens-Oliver Holtmann, während in seiner Kinderarztpraxis die Kinder auf den Gängen spielen und Eltern auf die Termine warten. "Wer jetzt nicht geimpft ist, wird eine Corona-Infektion kriegen. Über kurz oder lang. Das geht aktuell durch sämtliche Kindergärten und Schulen", sagt der Kinderarzt. "Zwar sind die Erkrankungen selten schwer. Aber: Je mehr Kinder erkranken, desto mehr schwere Verläufe werden wir haben. Bei den 10- bis 15-Jährigen besteht die Gefahr des Lungen-Covid...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Rabatt-Code 12 Monate lang sparen
  • OWL 2022

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert auf nw.de oder in unserer News-App.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG