Trauer um die Menschen, die an Corona gestorben sind. - © Symbolfoto: pixabay / Creative Commons
Trauer um die Menschen, die an Corona gestorben sind. | © Symbolfoto: pixabay / Creative Commons
NW Plus Logo Kreis Herford

Ein trauriger Tag: Coronavirus fordert 200. Toten

Mit Grafiken: Ein Blick auf die Zahlen: Wie sind die einzelnen Städte und Gemeinden betroffen und welche Personengruppen sind besonders gefährdet?

Stefan Boscher

Kreis Herford. Das Coronavirus hat mehr als 200 Todesopfer im Kreis gefordert. Wie aus einer Mitteilung der Kreisverwaltung hervorgeht, gibt es drei weitere Todesfälle. Es lohnt ein genauerer Blick auf die Zahlen, denn sie sagen einiges über die Wahrscheinlichkeit aus, an dem Virus zu sterben und auch darüber, wie sich die Todesfälle auf die Städte und Gemeinden im Kreis Herford verteilen. Ein Blick zurück: Anfang März 2020 wurden die ersten beiden Fälle im Kreis Herford registriert. Ein älteres Ehepaar aus Bünde hatte sich vermutlich während eines Aufenthalts in Italien mit Corona infiziert...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG