0
Die 18 bis 59-Jährigen werden am häufigsten geimpft. - © Thorsten Ulonska
Die 18 bis 59-Jährigen werden am häufigsten geimpft. | © Thorsten Ulonska

Corona-Update des Kreises am 26. Oktober 2021 Inzidenz knapp bei 100 - Zahl der Quarantänefälle fast verdoppelt

Im Laufe der vergangenen Woche sind die Infektionszahlen im Kreis deutlich gestiegen. So lag der Inzidenzwert am 19. Oktober noch bei 51,1. Heute liegt er bei 93,8.

Online-Redaktion Nord
26.10.2021 | Stand 27.10.2021, 12:45 Uhr

Kreis Herford. Im Kreis Herford sind seit gestern 24 neue Corona-Fälle hinzugekommen. Aktuell sind 341 Personen infiziert. Insgesamt sind kreisweit bislang 13.851 infizierte Personen bekannt. Davon gelten 13.316 Personen als genesen. Der Inzidenzwert liegt bei 93,8. Die aktuell infizierten Personen verteilen sich auf Bünde (36), Herford (100), Hiddenhausen (35), Löhne (82), Rödinghausen (12), Kirchlengern (14), Spenge (17), Enger (29) und Vlotho (16). Insgesamt gibt es im Kreis Herford 194 Todesfälle, wobei 172 an Corona und 22 mit Corona gestorben sind.

Mehr zum Thema