Die Kreuzung in Steinbründorf liegt auf einer Kuppe und ist schlecht einsehbar. - © Ulf Hanke
Die Kreuzung in Steinbründorf liegt auf einer Kuppe und ist schlecht einsehbar. | © Ulf Hanke
NW Plus Logo Kreis Herford/Bad Oeynhausen

Tödlicher Unfall: Jaguar-Fahrer bereits vorher mit gefährlichem Fahrstil aufgefallen

Mutter (83) und Tochter (40) starben bei Zusammenstoß. Dienstag beginnt der Prozess gegen den 46-jährigen Unfallfahrer.

Ulf Hanke

Bad Oeynhausen/Kreis Herford. Die Kreuzung in Vlotho-Valdorf ist vielen Autofahrern ein Begriff, weil sie so unübersichtlich ist. Vor fast einem Jahr starben hier zwei Vlothoerinnen, als ihr VW-Polo auf der Kreuzung mit einem Jaguar zusammenstieß. Der Unfallfahrer muss sich ab Dienstag vorm Amtsgericht Bad Oeynhausen verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm fahrlässige Tötung vor. Doch das ist nicht die einzige Anklage. Bereits im Juni 2020 soll der 46-jährige Kalletaler in Löhne mit seinem Fahrstil aufgefallen sein...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG