0
Schäden im Naturschutzgebiet „Kleiner Selberg“. - © Kreis Herford
Schäden im Naturschutzgebiet „Kleiner Selberg“. | © Kreis Herford

Vlotho Rodler sorgen für starke Schäden in Vlothoer Naturschutzgebiet

Menschen sollen am Wochenende im Gebiet "Kleiner Selberg" geschützte Pflanzen zertreten und Zäune beschädigt haben. Jetzt soll das Ordnungsamt kontrollieren.

Online-Redaktion Nord
12.01.2021 | Stand 12.01.2021, 14:20 Uhr

Kreis Herford/Vlotho. Viel Aufsehen hatten Menschen gemacht, die zuletzt in Scharen nach Winterberg gepilgert waren, um dort zu Rodeln oder durch den Schnee zu wandern. Die Stadt im Sauerland hatte deswegen das Betreten der Pisten bis zum 10.1. verboten. Jetzt hat auch der Kreis Herford ein ähnliches Problem, wenn auch nicht in demselben Ausmaß, aber in einem deutlich sensibleren Bereich: Im Naturschutzgebiet „Kleiner Selberg" in Vlotho gab es am vergangenen Wochenende mehrere Schäden, die durch Rodlerinnen und Rodler verursacht wurden, wie die Kreissprecherin Nora Wieners am Dienstag, 12. Januar, mitteilt.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group