Rund 180 Rettungskräfte aus ganz OWL (davon 60 aus dem Kreis HF) und rund 70 Fahrzeuge sind im Einsatz. - © Pixabay
Rund 180 Rettungskräfte aus ganz OWL (davon 60 aus dem Kreis HF) und rund 70 Fahrzeuge sind im Einsatz. | © Pixabay
NW Plus Logo Kreis Herford

Corona in Reha-Klinik: Heimreisen unter größten Sicherheitsvorkehrungen

Ein Großteil der Patienten der Weserland-Klinik Bad Seebruch in Vlotho will nach Hause, nachdem 37 Personen positiv getestet wurden. Der Transport - auch von Infizierten - wird zum Großeinsatz für die Rettungskräfte.

Natalie Gottwald

Kreis Herford/Vlotho. In der Weserland-Klinik Bad Seebruch in Vlotho sind wie berichtet insgesamt 18 Patienten und 19 Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet worden. Wie der Kreis Herford am Samstag bei einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz mitteilte, zeigten fast alle Infizierten bislang nur leichte Symptome. "Lediglich eine Person wurde mit etwas stärkeren Beschwerden, die aber nicht lebensbedrohend sind, ins Krankenhaus gebracht", so der Krisenstabsleiter des Kreises Markus Altenhöner. Am vergangenen Montag (9.11...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG