0
Windpocken können sehr gefährlich werden. - © AOK
Windpocken können sehr gefährlich werden. | © AOK

Kreis Herford Mehr Windpocken-Fälle im Wittekindsland

Die AOK rät Eltern, ihre Kinder impfen zu lassen. Denn die Folgen der Krankheit sind gravierend.

23.05.2020 | Stand 22.05.2020, 15:52 Uhr

Kreis Herford. Im Kreis Herford ist die Zahl der nach dem Infektionsschutzgesetz gemeldeten Windpocken-Fälle angestiegen. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 52 Infektionsfälle gemeldet, in 2018 waren es 34. Das teilte heute die AOK auf Basis aktueller Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) in Berlin mit.

realisiert durch evolver group