Gewählt: Dennis Deutschkämer kandidiert für den Landtag.
Gewählt: Dennis Deutschkämer kandidiert für den Landtag.

Kreis Herford Piraten wählen Vlothoer auf sicheren Listenplatz

Landtagswahl 2017: Dennis Deutschkämer ist einziger OWLler mit aussichtsreichen Chancen

Corina Lass

Kreis Herford. Dennis Deutschkämer aus Vlotho ist am Sonntag von den Piraten auf Listenplatz 10 seiner Partei für die Landtagswahl in NRW gewählt worden. Der 27-jährige stellvertretende Kreisvorsitzende der Piraten zieht damit sicher in den Landtag ein, sofern seine Partei am 14. Mai 2017 die Fünf-Prozent-Hürde nimmt. Zum Mitgliederparteitag - die Piraten haben keine Delegiertenversammlung - waren 174 Personen nach Gelsenkirchen gereist. Die ersten sieben Listenplätze haben Landespolitiker erhalten; damit hätten die Mitglieder ihre gute Arbeit gewürdigt, so Deutschkämer. Die Plätze 8 und 9 belegten engagierte Kommunalpolitiker. Der nächste Kandidat aus Ostwestfalen-Lippe hat Platz 29 inne. Deutschkämer, der sich auch im Ruhrgebiet und zuletzt im Wahlkampf zum Berliner Abgeordnetenhaus engagiert hat, ist sehr zufrieden mit seinem 10. Listenplatz und zuversichtlich für die Landtagswahl nächstes Jahr: Anders als im Landesvorstand befürchtet, habe beim Parteitag niemand offene Rechnungen aus der Findungsphase der Partei begleichen wollen. Trotzdem hat das Ergebnis der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus am 18. September mit 1,7 Prozent für die Piraten auch Signalwirkung für Deutschkämer: "Wir müssen uns anstrengen. Das ist noch ein steiniger Weg." In Berlin hätten die Gegner allerdings - anders als in NRW - in den eigenen Reihen gesessen. Zuletzt hatten die NRW-Piraten 7,8 Prozent der Stimmen erlangt. NRW brauche die Position der Piraten in der Landespolitik, meint der Vlothoer. Zuletzt hatte er sich im NW-Interview gegen eine umfassende Vorratsdatenspeicherung geäußert.

realisiert durch evolver group