0

B61 Herford - Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich - Zwei Personen leicht verletzt

21.09.2022 | Stand 21.09.2022, 10:30 Uhr

Herford (ots) -
(jd) Ein 20-jähriger Bielefelder fuhr gestern (20.9.), um 16.10 Uhr mit seinem VW auf der Mindener Straße in Richtung Saarstraße. An der Kreuzung zur B61 beabsichtigte er, nach links auf die B61 abzubiegen und ordnete sich entsprechend auf der Abbiegespur an der dortigen Ampelanlage ein. Als die Ampel Grünlicht zeigte, fuhr der 20-Jährige los und bog nach links ab. Gleichzeitig fuhr in entgegengesetzter Richtung ein 60-jähriger Bielefelder, der an der Ampelanlage geradeaus in Richtung Mindener Straße fuhr. Während des Abbiegevorgangs stieß der VW dann in den entgegenkommenden Citroen. Durch die Wucht des Aufpralls verletzten sich beide Fahrer leicht und wurden in umliegende Krankenhäuser für jeweils ambulante Behandlungen gebracht. Der Sachschaden an den Fahrzeugen liegt bei rund 11.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65846/5325998

Mehr zum Thema

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.