NW News

Jetzt installieren

0

Diebstahl Herford - Diebstahl aus einer Wohnung- Täter drangen über Balkontür ein

22.07.2021 | Stand 22.07.2021, 13:30 Uhr

Herford (ots) - (sls) In Herford kam es einem kurzen Zeitraum von ca. 2 Stunden zu einem Diebstahl in einer Wohnung an der Ahmser Straße. Gegen Mitternacht legten sich die Bewohner des Mehrfamilienhauses in ihrer Wohnung schlafen. Nach bisherigen Ermittlungen drangen unbekannte Täter durch eine offen stehende Balkontür in die Wohnung in der 1. Etage ein. Die Täter nahmen einen Blumenkübel vom Balkongelände und stiegen darüber auf den Balkon, um in die Wohnung zu gelangen. Dort wurden durch die Täter mehrere Schubladen und Schränke durchsucht. Die flüchtigen Täter nahmen etwas Bargeld und zunächst auch einen Aktenkoffer mit Modeschmuck mit. Dieser wurde vom Bewohner im Garten wieder aufgefunden, nachdem er gegen 2.00 Uhr die Durchsuchung der Wohnung bemerkte. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bereits einige Spuren gesichert. Wir suchen weiteren Zeugen, die Angaben zu Personen machen können, die sich zur Tatzeit im Bereich der näheren Umgebung des Tatorts aufgehalten haben. Bitte geben Sie die Hinweise unter der Telefonnummer 05221-8880 weiter.
Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65846/4975577

Mehr zum Thema

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.