NW News

Jetzt installieren

0

Fahrzeug Herford - Unbekannte brechen Fahrzeuge auf- Lenkrad und Navigationsgeräte entwendet

22.07.2021 | Stand 22.07.2021, 13:30 Uhr

Löhne (ots) - (sls) Durch bislang unbekannte Täter wurden in der Nacht zu Mittwoch zwei Fahrzeuge in Löhne an der Tulpenstraße und Jasminstraße aufgebrochen. Die Täter warfen die Dreieckscheibe eines weißen BMW X3 ein der auf einem Hofgelände an der Jasminstraße am Dienstagabend abgestellt wurde. Aus dem Fahrzeug entwendeten die Täter ein Multifunktionslenkrad, eine Sonnenbrille und auch Bargeld mit einer Geldbörse. Persönliche Papiere aus der Geldbörse wurden im Fahrzeuginneren verteilt.
An der Tulpenstraße beschädigten die Täter das hintere Ausstellfenster eines schwarzen BMW (5er Reihe) und entwendeten daraus ein Navigationsgerät mit Bedienelement, sowie den dazugehörenden Bildschirm aus dem Armaturenbrett. Ein Bedienteil für das Radio wurde ebenfalls mitgenommen.
Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt. Die Polizei Herford ist auf der Suche nach weiteren Zeugen, die Hinweise zu den aufgebrochen BMW oder auch Verbleib des Diebesgutes machen können. Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 05221-8880.
Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65846/4975580

Mehr zum Thema

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.