0

Besonders schwerer Fall des Diebstahls - Kiosk-Bus aufgebrochen

13.01.2021 | Stand 13.01.2021, 11:00 Uhr

Hiddenhausen (ots) - (jd) Ein aufmerksamer Zeuge bemerkte am Montag Nachmittag (11.1.), dass die Tür eines Kiosk-Busses auf einer Parkfläche an der Industriestraße aufgebrochen wurde. Der Mann verständigte umgehend die 63-Besitzerin, die am Kiosk angekommen die Polizei informierte. Die eingetroffenen Beamten stellten fest, dass an der hinteren Bustür ein Schloss aufgebrochen wurde. Ein Stahlbalken, der die Tür zusätzlich sicherte, lag zudem vor der Tür. Im Inneren des Busses waren Schubladen und Schränke geöffnet, die von dem oder den unbekannten Tätern augenscheinlich durchwühlt wurden. Wie hoch der genaue Schaden ist und was aus dem Bus entwendet wurde, wird derzeit noch ermittelt. Die Polizei bittet Zeugen, die zwischen Mittwoch, 6. November und Montag in der Industriestraße etwas Verdächtiges beobachtet haben, sich unter 05211/8880 zu melden.
Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65846/4810685

Empfohlene Artikel

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group