0

Fahndungsrücknahme - Verkehrsunfallflucht - Person hat sich gemeldet - Radfahrerunfall mit Fußgängerbeteiligung

13.01.2021 | Stand 13.01.2021, 10:30 Uhr

Herford (ots) - (um) Die gesuchte Person hat sich nach der Öffentlichkeitsfahndujng in den Medien mit Foto gestern beim Verkehrskommissariat Herford gemeldet. Die Fahndung wird daher zurückgenommen. Zudem hat der Mann aus Bielefeld sich zum Sachverhalt schriftlich eingelassen. Der Sachverhalt kann nun aufgearbeitet werden. Es gingen mehrere Hinweise ein. Die Ermittlungen dauern an. Die Polizei bedankt sich für die Mithilfe aus der Bevölkerung.
Bisherige Pressemeldung 1. https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65846/4727347 2. https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65846/4807232
Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1251
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65846/4810584

Empfohlene Artikel

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group