An Gesamt- und Grundschulen herrscht ein Lehrermangel. - © Symbolfoto: Pixabay
An Gesamt- und Grundschulen herrscht ein Lehrermangel. | © Symbolfoto: Pixabay

NW Plus Logo Spenge Lehrkräfte werden wieder abgezogen: Gesamtschullehrer ist empört

Es geht um Lehrermangel und eine spezielle Art von Stellen, die das Schulministerium geschaffen hat. Ungerecht seien die, sagt Spenges stellvertretender Gesamtschulleiter. Was genau es damit auf sich hat.

Mareike Patock

Spenge. Eine Entscheidung des NRW-Schulministeriums sorgt derzeit für Ärger. Stein des Anstoßes: die sogenannten Vorgriffsstellen, die das Land für die Gymnasien in NRW geschaffen hat. Rainer Lohrie, stellvertretender Leiter der Spenger Regenbogen-Gesamtschule, übt harsche Kritik an dem Konzept. Eine Ungerechtigkeit sei das, sagt er - und findet noch deutlichere Worte.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema