Auf dem Sprung zurück ins Team: Justus Auferheide könnte beim TuS Spenge wieder dabei sein. - © Noah Wedel
Auf dem Sprung zurück ins Team: Justus Auferheide könnte beim TuS Spenge wieder dabei sein. | © Noah Wedel

NW Plus Logo Spenge Warum Spenges Trainer nun doch auf die Tabelle schaut

Für den Handball-Drittligisten steht beim ASV Hamm-Westfalen II ein Spitzenspiel an. Der Sprung auf Platz zwei lockt, doch die Personallage bleibt angespannt.

Dirk Kröger

Spenge. Heiko Holtmann, Trainer des Handball-Drittligisten TuS Spenge, behauptet immer, sich die Tabelle nicht anzuschauen. Aber auch er weiß, dass seine Schützlinge mit einem Sieg beim jetzigen Rangzweiten ASV Hamm-Westfalen II am Sonntag ab 17 Uhr ihren Gastgeber in der Wertungsskala überholen und damit selbst den zweiten Rang einnehmen können, der am Saisonende die Teilnahme an einer Aufstiegsrunde bedeutet. Und Holtmann weiß noch mehr: „Wenn wir verlieren, fallen wir wahrscheinlich auf Platz fünf zurück“, hat er sich die Tabelle offenbar doch etwas genauer angesehen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Rabatt-Code 12 Monate lang sparen
  • OWL 2022

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert auf nw.de oder in unserer News-App.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG