Derby-Zeit: Wie vor vier Jahren beim 27:24-Sieg sind auf Seiten der Spenger Oliver Tesch (v. r.), Torhüter Kevin Becker und Gordon Gräfe immer noch dabei. - © Christian Weische
Derby-Zeit: Wie vor vier Jahren beim 27:24-Sieg sind auf Seiten der Spenger Oliver Tesch (v. r.), Torhüter Kevin Becker und Gordon Gräfe immer noch dabei. | © Christian Weische
NW Plus Logo Spenge

Eine Überraschung fürs Derby hat Spenge noch in petto

Vor vier Jahren trafen TSG und TuS zuletzt aufeinander. Damals waren mehr als 3.000 Zuschauer beim Handball-Duell dabei. Auch dieses Mal ist die Vorfreude enorm.

Dirk Kröger

Spenge. Im November 2017 trafen die TSG A-H Bielefeld und der TuS Spenge zum letzten Mal in der Bielefelder Seidensticker Halle aufeinander. Damals sahen mehr als 3.000 Zuschauer einen 27:24-Erfolg der Spenger, die später den Aufstieg in die 3. Liga schaffen sollten. Inzwischen haben auch die Altenhagener den Sprung in die Drittklassigkeit geschafft, und so kommt es am Freitagabend ab 20 Uhr nach vier Jahren wieder zu diesem Nachbarschaftstreffen, ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG