NW News

Jetzt installieren

Die Grünen im Spenger Rat hatten den Antrag gestellt, die Stadt zu einem "Sicheren Hafen" zu erklären. Der Rat stimmte dagegen. - © Symbolfoto Pixabay
Die Grünen im Spenger Rat hatten den Antrag gestellt, die Stadt zu einem "Sicheren Hafen" zu erklären. Der Rat stimmte dagegen. | © Symbolfoto Pixabay

NW Plus Logo Spenge Spenge wird kein "Sicherer Hafen" für Geflüchtete

Antrag der Grünen scheitert im Rat. Aber auch ohne das Symbol sei es selbst verständlich, geflüchteten Menschen zu helfen. Politik: Bürgerinnen und Bürger haben bereits Vorbildliches geleistet.

Andreas Sundermeier

Spenge. Die Stadt Spenge wird kein "Sicherer Hafen" für Geflüchtete. Zumindest nicht so, wie es die Grünen jetzt in ihrem Antrag formuliert hatten: "Der Rat der Stadt Spenge unterstützt wie zahlreiche andere Kommunen der Bundesrepublik die Initiative Seebrücke – Schafft sichere Häfen. Auch die Stadt Spenge ist bereit, weiterhin Geflüchtete freiwillig aufzunehmen. Deshalb erklärt sich die Stadt Spenge offiziell zum Sicheren Hafen für Geflüchtete...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema