In der Seniorenresidenz Lenzinghausen haben sich mehrere Bewohner infiziert. - © Mareike Patock
In der Seniorenresidenz Lenzinghausen haben sich mehrere Bewohner infiziert. | © Mareike Patock
NW Plus Logo Spenge

Corona-Ausbruch: 23 Bewohner in Seniorenheim infiziert

In der Seniorenresidenz in Spenge/Lenzinghausen hat sich die Zahl der positiv Getesteten deutlich erhöht. Der Großteil der Infizierten ist geimpft. So ist ihr Krankheitsverlauf.

Mareike Patock

Spenge. Nach dem Corona-Ausbruch in der Seniorenresidenz Lenzinghausen hat sich die Zahl der Infizierten weiter erhöht. Nach Auswertung weiterer Tests steht fest: Ein Drittel der Bewohner aus der stationären Pflege hat sich mit dem Virus angesteckt. Wie es den Betroffenen geht - der Großteil von ihnen ist geimpft - berichtet Bernhard Rössler, Sprecher der Medicare Seniorenresidenzen, zu der auch das Haus in Lenzinghausen gehört. In der Pflegeeinrichtung an der Dorfstraße leben insgesamt 65 Menschen in der stationären Pflege und 11 in Wohngruppen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema