0
Markus Malitte zeigt einen Teil der alten Balg-Anlage aus dem Jahr 1840. - © Andreas Sundermeier
Markus Malitte zeigt einen Teil der alten Balg-Anlage aus dem Jahr 1840. | © Andreas Sundermeier
Spenge

400 Jahre alte Orgel ist fast fertig saniert

Das Instrument ist nach 13 Jahren der Restaurierung bald wieder fertiggestellt. Einweihung für 22. August geplant. Hinrich Paul: "Der besonders reine und strahlende Klang tut der Seele wohl."

Andreas Sundermeier
30.04.2021 | Stand 30.04.2021, 15:21 Uhr

Spenge. Im Jahr 2008 offenbarte sich an der Wallenbrücker Orgel eine Katastrophe: Bleifraß hatte die Pfeifen des Instrumentes in der Marienkirche geschädigt; teilweise unbrauchbar gemacht. In den 13 Jahren seitdem haben viele helfende engagierte Hände, viele spendende Bürger und Institutionen etwas ganz Besonderes möglich gemacht. Am 22. August dieses Jahres soll die Orgel wieder in ihrem alten Glanz erstrahlen und mit einem Gottesdienst eingeweiht werden. Und damit wird die fast 400-jährige Geschichte einer der ältesten Orgeln in Westfalen weiter geschrieben.

Mehr zum Thema