Das Impfzentrum des Kreises Herford. - © Andreas Sundermeier
Das Impfzentrum des Kreises Herford. | © Andreas Sundermeier

NW Plus Logo Kreis Herford Krisenstabsleiter ist sich sicher: "Der Impfstoff wird kommen"

Hochbetrieb im Impfzentrum für den Kreis Herford. Ein Überblick, wer aktuell an der Reihe ist, welche Personengruppen sich einen Termin sichern können und für wen es extra Impfdosen gibt.

Stefan Boscher

Kreis Herford. Lehrer an weiterführenden Schulen, Kassiererinnen und Verkäufer müssen weiter auf eine Impfung warten. Doch wie lange noch? "Der Impfstoff wird kommen", ist sich der Krisenstabdsleiter im Kreis Herford sicher. Dazu gibt es gute Nachrichten. "Die Impfzahlen steigen von Woche zu Woche" sagt Markus Altenhöner. Dennoch könne man aktuell nicht alle impfen, die dies wollen. Man sei weiter "an die Reihenfolge des Landes gebunden", so Altenhöner. Aktuell werden allein im Impfzentrum, das der Kreis Herford in Enger betreibt, rund 1.200 Impfdosen pro Tag verabreicht...

Jetzt weiterlesen?

Probemonat

9,90 € 0 € / 1. Monat
Unsere Empfehlung

Jahresabo

118,80 € 99 € / Jahr

2-Jahresabo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Empfohlene Artikel

NW News

Jetzt installieren