Inmitten ihrer Schülerinnen und Schüler fühlt sich Antje Thiele sehr wohl. Seit Beginn dieser Woche ist an jedem Tag eine Hälfte der 200 Grundschülerinnen und -Schüler aus Westerenger wieder im Präsenzunterricht. - © Andreas Sundermeier
Inmitten ihrer Schülerinnen und Schüler fühlt sich Antje Thiele sehr wohl. Seit Beginn dieser Woche ist an jedem Tag eine Hälfte der 200 Grundschülerinnen und -Schüler aus Westerenger wieder im Präsenzunterricht. | © Andreas Sundermeier

NW Plus Logo Enger/Spenge So läuft der Neustart an den Grundschulen

Kinder aus den Klassen 1 bis 4 dürfen im Wechselmodell wieder in den Präsenzunterricht. Zwei Grundschulen aus Enger und Spenge berichten, wie sie das organisiert haben.

Mareike Patock
Andreas Sundermeier

Enger/Spenge. Seit diesem Montag dürfen Grundschüler im Wechselmodell wieder in den Präsenzunterricht. Wie sie den Neustart nach Lockdown Nummer zwei organisiert haben, berichten zwei Grundschulen aus Enger und Spenge. "Die Planungen waren sehr aufwendig", sagt Grundschulleiterin Antje Thiele. "Aber es lohnt sich. Jetzt sehen sich die Kinder wieder. Und wir sie. Und sie uns. " Sie erläutert das Konzept der Schulöffnung in Westerenger: "Die Kinder kommen in zwei Gruppen zu uns. Die eine Gruppe am Montag, Mittwoch und den halben Freitag. Die andere an den anderen Tagen...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.