In der Kita Taka-Tuka-Land wurde Fälle der Corona-Mutation festgestellt. - © Ekkehard Wind
In der Kita Taka-Tuka-Land wurde Fälle der Corona-Mutation festgestellt. | © Ekkehard Wind

NW Plus Logo Spenge Weitere Mutationsfälle in Spenger Kita: "Müssen sehr vorsichtig sein"

Die Spenger Kita Taka-Tuka-Land öffnet am Montag, 22. Februar, mit 16 Kindern. Die gute Nachricht ist: Keine weitere Familie ist erkrankt.

Andreas Sundermeier

Spenge/Kreis Herford. Es gibt neun weitere bestätigte Corona-Mutationsfälle im Kreis Herford, damit steigt die Gesamtzahl der Mutationsfälle auf 26. Das teilt die Pressestelle des Kreises Herford mit. Die Zahl bezieht sich auf Menschen, die ihren Wohnsitz im Kreis Herford haben. Vier der neuen Fälle stehen im Zusammenhang mit den Infektionen in einer Spenger Kita. Damit sind dort jetzt insgesamt 13 Menschen mit der Corona-Mutation der britischen Variante infiziert...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.