Hängen sportlich in der Luft: Wann Manuel Taubenheim (am Ball) und der CVJM Rödinghausen wieder aktiv sein können, steht weiter in den Sternen. - © Torben Stallmann
Hängen sportlich in der Luft: Wann Manuel Taubenheim (am Ball) und der CVJM Rödinghausen wieder aktiv sein können, steht weiter in den Sternen. | © Torben Stallmann

NW Plus Logo Kreis Herford Bei den Handballern wächst die Ungewissheit wegen Corona weiter

Während die Spielpause für die Drittligisten verlängert wird, entwirft der westfälische Verband zwei Szenarien für die mögliche Saisonfortsetzung.

Thomas Vogelsang

Kreis Herford. Es sind zwei Verlautbarungen völlig verschiedener Ausrichtung, die Anfang dieser Woche den heimischen Handballern ins Haus flatterten. Das Präsidium und der Vorstand des Deutschen Handballbundes haben gemeinsam und einstimmig beschlossen, dass das Wettkampfgeschehen in der 3. Liga der Männer und Frauen sowie in der Jugendbundesliga männlich und weiblich bis zum 28. Februar weiter ausgesetzt bleibt. Auf der anderen Seite hat es der Handballverband Westfalen zumindest in Erwägung gezogen, die Saison ab Anfang März fortzusetzen...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.