Im Martinsstift an der Spenger Poststraße hatte es bisher keinen Coronafall gegeben. - © Mareike Patock
Im Martinsstift an der Spenger Poststraße hatte es bisher keinen Coronafall gegeben. | © Mareike Patock
NW Plus Logo Spenge

Mehrere Corona-Fälle im Spenger Martinsstift

Neun Bewohner und eine Mitarbeiterin sind positiv auf das Virus getestet worden. An diesem Samstag beginnen die Impfungen in der Alten- und Pflegeeinrichtung.

Mareike Patock

Spenge. Auch im Spenger Martinsstift gibt es jetzt erste Corona-Fälle. Im Wohnbereich 3 seien neun Bewohner positiv getestet worden, berichtete der Leiter des Alten- und Pflegeheims, Matthias Kramer. Außerdem sei eine Mitarbeiterin, die nicht in der Pflege arbeite, mit dem Corona-Virus infiziert. Die Ergebnisse seien am Neujahrsmorgen eingetroffen. Am Sonntag, 27. Dezember, sei ein routinemäßiger Antigen-Schnelltest bei einem Bewohner positiv ausgefallen. Der 85-jährige Mann sei kurz zuvor aus dem Bünder Lukas-Krankenhaus in die Alten- und Pflegeeinrichtung an der Poststraße gekommen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG