0
Sturm, graue Wolken und eine matschige Pferdekoppel - bei Schnee sieht's hier freilich ganz anders aus. Der Autor hat es vor Jahren mal selbst erlebt. - © Meiko Haselhorst
Sturm, graue Wolken und eine matschige Pferdekoppel - bei Schnee sieht's hier freilich ganz anders aus. Der Autor hat es vor Jahren mal selbst erlebt. | © Meiko Haselhorst

Spenge Wege durch den Winter: Rodelfahrt in die Vergangenheit

Eine Pferdekoppel am Bürgerweg in Mantershagen - und plötzlich erinnert sich der Autor an einen schönen Tag im Schnee und an seine eigene Kindheit.

Meiko Haselhorst
27.12.2020 | Stand 27.12.2020, 13:33 Uhr

Spenge. Die Blätter fliegen über die Straße, als sei ein riesiger Laubbläser hinter ihnen her. Über einen grauen Himmel fegen noch grauere Wolken. Eine Krähe erhebt sich aus dem Wipfel einer Eiche, fliegt notgedrungen ein Stück rückwärts und landet in der oberen Etage einer Fichte, die sich im Sturm bedenklich biegt. Ich stehe am Bürgerweg in Mantershagen und schaue auf eine matschige Pferdekoppel in einer Senke. Vor einer halben Ewigkeit bin ich hier mal Schlitten gefahren.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG