Corona wirbelt das Schulleben durcheinander - in vielerlei Hinsicht. - © Pixabay
Corona wirbelt das Schulleben durcheinander - in vielerlei Hinsicht. | © Pixabay
NW Plus Logo Spenge

Corona: Spenger Gesamtschule hat "Riesen-Vertretungsbedarf"

Knapp ein Viertel des Kollegiums steht für den Präsenzunterricht derzeit nicht zur Verfügung - etwa, weil die Lehrer zur Risikogruppe gehören. Und jetzt gibt es noch einen Coronafall im Kollegium.

Mareike Patock

Enger/Spenge. An der Regenbogen-Gesamtschule in Spenge gibt es jetzt auch einen Coronafall im Lehrerkollegium. Als Folge würden auch fünf weitere Lehrer zunächst zuhause bleiben müssen - die allerdings nicht coronapositiv seien, berichtete der kommissarische Schulleiter Rainer Lohrie im Gespräch mit der NW. Der Ausfall der insgesamt sechs Lehrkräfte stellt die Gesamtschule vor eine zusätzliche Herausforderung - denn es gibt hier wegen Corona bereits Engpässe im Kollegium: Im Moment seien 17 der 82 Lehrerinnen und Lehrer ausgefallen, weil sie zu einer Risikogruppe gehörten oder schwanger seien...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG