0
Mit Mareike Glatzel (1. Vors. Waldkinder e.V., v. l.), Erzieherin Jean Lohmeier und Erzieherin Beate Timm zusammen mit ) mit Enno (3) vor ihrem Bauwagen im Katzenholz. - © Karin Wessler
Mit Mareike Glatzel (1. Vors. Waldkinder e.V., v. l.), Erzieherin Jean Lohmeier und Erzieherin Beate Timm zusammen mit ) mit Enno (3) vor ihrem Bauwagen im Katzenholz. | © Karin Wessler

Spenge Wie es für die "Waldkinder" in Spenge weitergeht

Der Verein hat Gespräche mit der Stadt geführt, ob er für die Zeit der Sanierung des Hühnerhauses einen neuen Standort für die Kinderbetreuung suchen muss.

Karin Wessler
23.01.2020 | Stand 22.01.2020, 13:19 Uhr

Spenge. Erleichterung beim Verein "Waldkinder e.V.": Nachdem es wochenlang für sie so ausgesehen hatte, dass sie sich für die Zeit der Sanierungsarbeiten am Hühnerhaus im Katzenholz ein anderes Domizil hätten suchen müssen, kam nun die Wende.

realisiert durch evolver group