0
Phil Holland und der TuS Spenge kassierten in Dankersen eine deutliche Niederlage. - © Jens Göbel
Phil Holland und der TuS Spenge kassierten in Dankersen eine deutliche Niederlage. | © Jens Göbel

Spenge TuS Spenge bricht in der zweiten Hälfte gegen GWD Minden II ein

Der TuS unterliegt nach 15:15 zur Pause am Ende mit 24:34 bei GWD Minden II

Thomas Vogelsang
19.01.2020 | Stand 19.01.2020, 11:13 Uhr

Spenge. Das war eine böse Überraschung für den TuS Spenge. Der heimische Handball-Drittligist kassierte am Samstag Abend bei GWD Minden II eine klare 24:34-Niederlage. Nachdem es zur Halbzeit noch 15:15 gestanden hatte, brachen beim TuS in der zweiten Hälfte alle Dämme. Von der 37. bis 53. Minute stellten die Mindener von 18:18 auf 31:20 und entschieden so die Partie innerhalb von 15 Minuten zu ihren Gunsten.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group