Besondere Einladung ins „Terra Mia“: Gastwirt Gino Dibooglu (v. l.) sowie Ulrike Lücke, Heike Walkenhorst und Valentina Apelt vom Vorbereitungsteam freuen sich auf den Abendgottesdienst in der Pizzeria. - © Britta Bohnenkamp-Schmidt
Besondere Einladung ins „Terra Mia“: Gastwirt Gino Dibooglu (v. l.) sowie Ulrike Lücke, Heike Walkenhorst und Valentina Apelt vom Vorbereitungsteam freuen sich auf den Abendgottesdienst in der Pizzeria. | © Britta Bohnenkamp-Schmidt

Spenge Neue Spenger Idee: Gottesdienst in einer Pizzeria

Gemeindebezirk Lenzinghausen: Der nächste Abendgottesdienst lockt die Besucher ins Restaurant „Terra Mia“. Eigens für diese kirchliche Veranstaltung wird ein besonderes Gericht kreiert

Britta Bohnenkamp-Schmidt
13.06.2019 | Stand 12.06.2019, 15:36 Uhr

Spenge. Nicht wie gewohnt in der Kirche oder im Gemeindehaus, sondern im Restaurant „Terra Mia" soll der nächste Abendgottesdienst der Kirchengemeinde Lenzinghausen gefeiert werden. Bei schönem Wetter gerne auch im Biergarten davor. Während eines gemütlichen Abends in seiner Pizzeria sei die Idee dazu entstanden, erinnert sich Gino Dibooglu, der seit fast zehn Jahren das Restaurant an der Mittelstraße führt. "Wir möchten mal was anderes machen" Gemeinsam mit Pastor Ulrich Gressog entwickelte der Wirt erste Ideen, wie der Abendgottesdienst in dieser besonderen Kulisse verlaufen könnte. „Wir möchten die Menschen im Dorf zusammenbringen und mal was anderes machen", erläutert Gino Dibooglu. Auch Heike Walkenhorst, Ulrike Lücke und Valentina Apelt vom Vorbereitungsteam des Abendgottesdienstes fanden schnell Gefallen an der Idee und machten sich an die Planung. „Wir gestalten diesen besonderen Gottesdienst am vierten Samstag im Monat immer gerne besonders kreativ und mit neuen Ideen", erklärt Heike Walkenhorst. Saxofonist sorgt für die Musik Der Gottesdienst unter dem Titel „Was für ein Vertrauen" beginnt am Samstag, 22. Juni, um 18 Uhr. „Wie sonst auch immer bei den Abendgottesdiensten wird es wieder Live-Musik geben, dieses Mal von Saxofonist Simon Donike", kündigt Ulrike Lücke an. Während sich der Abendgottesdienst sonst thematisch eher an eine erwachsene Zielgruppe richte, seien dieses Mal auch Kinder herzlich eingeladen, betonen die Organisatoren. Nach dem Gottesdienst soll ein geselliges Beisammensein mit Essen, Trinken und Gesprächen folgen. Gino Dibooglu schließt deshalb an diesem Abend sein Restaurant für andere Gäste und bekocht ausschließlich die Gottesdienstbesucher. Auf der Speisekarte steht der mediterrane Gemüseauflauf „Fiducia Terra Mia", der eigens für diese kirchliche Veranstaltung kreiert wurde. „Fiducia" bedeutet auf Italienisch „Vertrauen" und nimmt Bezug auf das Thema des Gottesdienstes. Verzehrkarten im Vorverkauf Damit die Organisatoren besser planen können, gibt es Verzehrkarten für das Abendessen im Vorverkauf. Diese können bis zum 17. Juni für sieben Euro direkt im Restaurant „Terra Mia" oder bei Pastor Ulrich Gressog erworben werden, teilen die Veranstalter mit.

realisiert durch evolver group