Um zwei der drei Kreisel in Spenge kümmern sich bei der Bepflanzung Privatleute. - © Andreas Sundermeier
Um zwei der drei Kreisel in Spenge kümmern sich bei der Bepflanzung Privatleute. | © Andreas Sundermeier

Spenge Spenger Kreisel werden attraktiver gestaltet

Lange Straße: An zwei der drei Kreisverkehrsplätzen kümmern sich Private um neue Bepflanzung

Die drei Kreisel an der Langen Straße in Spenge werden bald deutlich attraktiver daherkommen als bisher. Das kündigte der städtische Fachbereichsleiter Bernd Pellmann jetzt im Ausschuss für Umwelt- und Stadtentwicklung an. Für den Kreisverkehr am Fachmarktzentrum habe die Stadt jemanden privat gefunden, der ihn bepflanzen werde. „Bei der Gestaltung werden wir dort etwas Nettes präsentieren können.“ Auch am nördlichen Kreisverkehr (Bünder/Neuenkirchener/Nordstraße) nehme sich jemand der Bepflanzung an. „Sauber und geharkt“ sei der Kreisverkehrsplatz bereits. „Derzeit wird ein Konzept für die Neugestaltung erarbeitet.“ Am Kreisel Ravensberger/Lange Straße werde die Kommune „in Eigenregie“ zu einer Lösung kommen, kündigte Pellmann an. Die werde zwar „pflegeleicht, aber auch ansprechend“ sein. „Wir werden eine deutliche Verbesserung an den drei Kreisverkehren erreichen.“

realisiert durch evolver group