0
Im Bürgerzentrum: Gleichstellungsbeauftragte Anke Käller (v.l.), stellvertretende Bürgermeisterin Annegret Beckmann, Heilpraktikerin Claudia Müller, Leiterin des AWO-Gesprächskreises "Impulse" Rosy Kiefer-Hessedenz und Heilpraktikerin Nicole Volmar beim Interkulturellen Frauenfrühstück. - © STEFANIE BOSS
Im Bürgerzentrum: Gleichstellungsbeauftragte Anke Käller (v.l.), stellvertretende Bürgermeisterin Annegret Beckmann, Heilpraktikerin Claudia Müller, Leiterin des AWO-Gesprächskreises "Impulse" Rosy Kiefer-Hessedenz und Heilpraktikerin Nicole Volmar beim Interkulturellen Frauenfrühstück. | © STEFANIE BOSS

Spenge „Frauen haben das stärkere Immunsystem“

Interkulturelles Frauenfrühstück: Die gut 50 Teilnehmerinnen aus unterschiedlichen Kulturkreisen erfuhren Wissenswertes über das Thema Gesundheit

Stefanie Boss
28.10.2018 | Stand 28.10.2018, 15:20 Uhr

Mehr als 50 Frauen verschiedener Altersgruppen und aus unterschiedlichen Kulturkreisen kamen am Sonntag im Spenger Bürgerzentrum zum interkulturellen Frauenfrühstück zusammen. „Wir haben ein tolles Thema, nämlich Frauengesundheit", sagte Anke Käller, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Spenge.

realisiert durch evolver group