Die Gebühren für die Abfallentsorgung in Rödinghausen werden erhöht. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Die Gebühren für die Abfallentsorgung in Rödinghausen werden erhöht. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
NW Plus Logo Rödinghausen

Höhere Gebühren: Wo Rödinghauser tiefer in die Tasche greifen müssen

Die Gebühren für Kanal und Abfallentsorgung sollen erhöht werden. Auch die Entsorgung von Sperrmüll wird teurer werden.

Niklas Krämer

Rödinghausen. Die Einwohnerinnen und Einwohner in Rödinghausen müssen sich auf höhere Gebühren einstellen: Konkret geht es um die Kosten für die Kanalbenutzung und Abfallentsorgung, die im kommenden Jahr steigen sollen. Den entsprechenden Beschlussvorlagen hat der Hauptausschuss jetzt zugestimmt. Auch die Entsorgung von Sperrmüll wird teurer. Bereits im vergangenen Jahr wollte die Gemeinde die Bürger stärker an den Kosten für Abfallentsorgung und Kanalbenutzung beteiligen. Doch der Gemeinderat lehnte das im Dezember 2020 mehrheitlich gegen die Stimmen der SPD-Fraktion ab...

Jetzt weiterlesen?
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG