Auf der Hüllerstraße in Kirchlengern ist es zuletzt immer wieder zu Unfällen gekommen. - © Florian Weyand
Auf der Hüllerstraße in Kirchlengern ist es zuletzt immer wieder zu Unfällen gekommen. | © Florian Weyand
NW Plus Logo Rödinghausen/Kirchlengern

So sicher sind die Straßen in Rödinghausen und Kirchlengern

Im Straßenverkehr werden Jahr für Jahr immer noch viele Menschen verletzt. Die Straßen in Rödinghausen gehören jedoch zu den sichersten im Kreis Herford. Eine Problemstelle gibt es dagegen in Kirchlengern.

Florian Weyand

Rödinghausen. Die Straßen in Rödinghausen gehören zu den sichersten Verkehrswegen im Kreis Herford. Das ergibt sich aus den Daten des Unfallatlas NRW, den die Landesregierung veröffentlicht hat. Auf den Straßen der Gemeinde kam es im vergangenen Jahr nur zu 26 Unfällen, bei 20 Unglücken sind Auto-, Motor- und Radfahrer oder Fußgänger verletzt worden. In Rödinghausen gibt es damit 2,7 Unfälle mit Verletzten pro 1.000 Einwohner. Im Kreisvergleich ist das der niedrigste Wert aller Kommunen. Die Stadt Bünde, die im Kreis den höchsten Wert hat, kommt auf 4,4...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!